Dringend Wohnraum für Geflüchtete gesucht

Die Gemeinde Hattstedt und das Amt Nordsee-Treene suchen dringend Wohnraum für geflüchtete Menschen. Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Die Landesunterkunft in Boostedt ist an seine Kapazitätsgrenzen gestossen, sodass die Menschen in die Ämter und Gemeinden gebracht werden. Wenn kein Wohnraum vorhanden ist, müssen Hotels und andere Unterkünfte angemietet… hier weiterlesen Dringend Wohnraum für Geflüchtete gesucht

mehr…

2 neue Sirenen zur Warnung der Bevölkerung in Hattstedt

Die schreckliche Flutkatastrophe im westlichen Deutschland hat es wieder ins Bewusstsein gerufen. Seit Ende des Kalten Krieges wurden die Sirenenanlagen des Bundes in die Zuständigkeit der Gemeinden gegeben. Dadurch wurden diese vielerorts abgebaut oder sich selbst überlassen. Nur wenige Gemeinden haben die Sirene als Warnmittel aufrecht erhalten. Seit einigen Jahren… hier weiterlesen 2 neue Sirenen zur Warnung der Bevölkerung in Hattstedt

mehr…

Spielplatz im Lehmkuhlenweg eröffnet

Viele Kinder, Eltern und Großeltern sind der Einladung der Gemeinde gefolgt und haben gemeinsam den Spielplatz im Lehmkuhlenweg eröffnet. Zunächst und noch während der Vorbereitungen sah das Wetter leider recht durchwachsen und aussichtslos aus. Es wendete sich jedoch kurz vor der Eröffnung zum Guten und lies das erste Spielen auf… hier weiterlesen Spielplatz im Lehmkuhlenweg eröffnet

mehr…