Der kulturelle Verein der dänischen Minderheit

Der Zweck des Vereins ist die Verbreitung und Pflege der dänischen Sprache, dänische und nordische Kultur zu schützen und zu fördern, dänisches Volkstum in Südschleswig zu verwirklichen, dänische soziale und humanitäre Arbeit zu leisten, das Verständnis für die südschleswigsche Heimat und ihre Eigenart zu mehren und den Zusammenhalt der Mitglieder untereinander zu stärken.
Weitere Informationen über SSF sowie Links zu anderen Organisationen der dänischen Minderheit finden Sie unter hier.

Der SSF hat gut 100 Ortsverbände im Landesteil Schleswig (Südschleswig).
Einer dieser Ortsverbände ist Hatsted SSF.
Vorsitzender: Anders Schaltz Andersen, Tel. 04846-590

Hatstedt SSF trifft sich im Hatsted Forsamlingshus
De Straat 17, 25856 Hattstedt
Tel. 04846 – 601937

Geschichte des Hauses
Das Haus wurde 1951 als dänische Schule gebaut – ein Geschenk der Patenschaft in Holbæk Amt (Sjælland).
Eigentümer des Hauses ist der dänische Schulverein im Landesteil Schleswig (Dansk Skoleforening for Sydslesvig), der bis 1964 eine dänische Schule in dem Gebäude unterhielt. Seit dieser Zeit besuchen Schüler aus Hattstedt und Umgebung, die eine dänische Schule besuchen möchten, die Husum Danske Skole in Husum.
Von 1978-2000 war das Haus „Filiale“ des dänischen Kindergartens in Husum. Seit dem Jahre 2000 wird das Haus von SSF bewirtschaftet, jetzt unter der Bezeichnung Hatsted Forsamlingshus.

Wozu wird Hatsted Forsamlingshus benutzt?
SSF
Die monatlichen Treffen für die Mitglieder des Ortsverbandes werden hier abgehalten. Man trifft sich zu geselligem Beisammensein („hygge“),Vorträgen, Filmvorführungen, „årsmøde“, Festen usw.

Dänischkurse
Zusammen mit dem Ortskulturring Hattstedt veranstaltet Hatsted SSF Dänisch-kurse, die im Forsamlingshuset stattfinden. Die praktische Durchführung der Kurse übernimmt die Erwachsenenbildung der dänischen Minderheit (Dansk Voksenundervisning i Sydslesvig).

Fahrbücherei
Dansk Centralbibliotek for Sydslesvig besucht Forsamlingshuset einmal im Monat mit ihrer Fahrbücherei. Über einer Tasse Kaffee kann man sich auch über die dänische Minderheit informieren.

Pfadpfinder
Forsamlingshuset ist das Zuhause der dänischen Pfandpfindergruppe, die einige Räume für ihre Arbeit eingerichtet hat. Man trifft sich 1-2-mal wöchentlich.

Kirche
Unter Leitung des dänischen Pastors in Husum werden im Forsamlingshuset regelmäßig Gottesdienste abgehalten; im Winterhalbjahr einmal im Monat. Der Raum lässt sich schnell in eine Kirche verwandeln, da Altar, Kanzel, Taufbecken und Kniebank in einer Schrankwand platziert sind.

SSW
Der SSW-Ortsverband benutzt Forsamlingshuset für seine Mitgliedsversammlungen.

Gäste aus Dänemark
Im Sommerhalbjahr wird das Forsamlingshuset häufig von Gästen aus Dänemark besucht, die hier gerne auf ihrem Ausflug nach Südschleswig eine Mittagspause einlegen und sich über die Arbeit der dänischen Minderheit „vor Ort“ orientieren.
Sydslesvigsk Forening – SSF – er mindretallets store kulturforening.

Kommentare sind geschlossen.